Tassilaq auf Grönland

Walbeobachtungen auf Grönland

Walbeobachtungen auf Grönland

Grönland ist bis heute ein Reiseland, dass nur Einzelnen bekannt ist. Doch diejenigen, die zur Grönland Reise aufbrechen, sind mehr als nur begeistert von der gigantischen Insel, die durch ihre dicken Eisschichten zum Träumen animiert. Auch wenn es auf Grönland nur wenige Städte gibt, lohnt sich ein Besuch dieser, denn die Meisten haben alle die einen oder anderen Besonderheiten zu bieten. Zu den populären Städten auf Dänemark gehört Tassilaq, das vielen auch nur unter dem Namen Ammassalik bekannt ist. Die Stadt gehört zu den größten von Ost-Grönland und kann vor allem durch die landschaftliche Schönheit begeistern. Gelegen an einem wunderschönen Fjord beeindruckt Tassilaq auf Grönland vor allem mit den hohen Bergen, die den kleinen Ort umschließen. Schon vor etwa 100 Jahren landeten an dieser Stelle die ersten Europäer.

Schon längst nimmt der Tourismus in Tassilaq eine Vorreiterrolle ein und genießt auch von Seiten der Einheimischen ein sehr großes Interesse. Die Gäste des Landes können ausgehend von der Stadt zu zahlreichen Walbeobachtungen aufbrechen. Auch ein Besuch von dem Tal der Blumen, das sich in der Nähe von Tassilaq befindet, dürfte sich als sehr lohnenswert erweisen. Insbesondere in den Sommermonaten sollte man den Weg in das Tal auf sich nehmen, denn in dieser Zeit begeistert hier eine arktische Flora der ganz besonderen Art. Tassilaq beheimatet heute übrigens eine sehr moderne Kirche, die man sich einem Besuch anschauen sollte.

Quellhinweis Bild: © s1000rr  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *