Tarnborg in Dänemark

Idyliische Sommerlandschaft an der Nordsee

Idyliische Sommerlandschaft an der Nordsee

Dänemark wird durch eine gewisse Einfachheit geprägt, die aber in jedem Fall mit einer beeindruckenden Moderne einhergeht. Die zahlreichen Regionen des Landes werden vor allem durch die vielseitigen Gemeinden und die kleinen Orte geprägt, die sich in Dänemark befinden und noch heute von dem klassischen Tourismus unberührt sind. Es ist der gesunde Mix aus den verschiedensten Besonderheiten, der aus Dänemark ein Reiseland macht, das man gern besucht und in dem man auch mehr als nur einen Urlaub verbringen kann. So wundert es kaum, dass auch die kleine Gemeinde Tarnborg auf Nordwest-Seeland bei den zahlreichen Gästen auf einer Dänemark Reise besonders beliebt ist. Die schnuckelige Gemeinde befindet sich am Ufer der bekannten Korsor Bucht und wird in ihrem gesamten Erscheinungsbild von einer weißen Kirche geprägt.

Der Name Tarnborg lässt sich den Aufzeichnungen zufolge bis auf das 13. Jahrhundert zurückverfolgen und so wundert es kaum, dass die Geschichte des Ortes durchaus bewegend ist. Die Ursprünge von Tarnborg lassen sich wahrscheinlich auf eine Festung zurückführen, die ist der Geschichte vor allem in Verbindung mit Nyborg eine wichtige Rolle spielte. Im 13. Jahrhundert entwickelte sich das kleine Tarnborg schließlich zu einem bekannten und ebenso auch beeindruckenden Handelszentrum. Im 15. Jahrhundert musste wegen finanziellen Problemen die beeindruckende Festung von Tarnborg zerstört werden.

Quellhinweis Bild: © Julian Weber  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *