Roskilde in Dänemark

Dänemark ist ein Land voller Kultur und Geschichte. Bemerkenswert sind die zahlreichen Impulse, die noch heute dafür sorgen, dass die Geschichte in Dänemark am Leben erhalten wird. Es sind die zahlreichen kleinen Besonderheiten, die in Dänemark und seinen Orten für Begeisterung sorgen. Neben dem schmucken kleinen Skibby gehört Roskilde auf Nordwest-Seeland zu den wohl bekanntesten Orten. Doch während Roskilde heute im Grunde nur noch ein überaus beliebtes touristisches Ziel ist, nahm es in der Historie eine besonders wichtige Rolle ein. Immerhin war Roskilde die erste Hauptstadt von Dänemark und hat somit natürlich das Land entscheidend geprägt. Gegründet wurde die Stadt in Dänemark im 10. Jahrhundert durch die Wikinger. Bereits im 11. Jahrhundert wurde  schließlich zum Bistum ausgesprochen und genoss von da an eine noch viel größere Popularität.

Erst nachdem Roskilde der Status der Hauptstadt aberkannt wurde, verlor die schmucke Stadt an Glanz, doch sie blieb auch weiterhin ein überaus beliebtes und zugleich auch wichtiges Wirtschaftszentrum auf Seeland. Heute sind es vor allem die Besucher in Dänemark, die der Stadt in den Sommermonaten Leben einhauchen. Zu den Wahrzeichen von Roskilde gehören noch immer die beeindruckende Kirche und die zahlreichen Wikingerschiffe, die hier zu finden sind und auch von den meisten Touristen besucht werden. Einen Überblick über die Geschichte dieser Stadt in Dänemark liefert das Roskilde Museum.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *