Pórshöfn in Island

Ringstraße auf Island

Ringstraße auf Island

Island ist sicherlich bereits seit einigen Jahren ein beliebtes Reiseland, doch bis heute gibt es zahlreiche Orte, die von Seiten der Touristen kaum eine Aufmerksamkeit genießen. Die meisten Gäste besuchen bei einer Island Reise die typischen Facetten im Land und verzichten dabei auf die zahlreichen kleinen Highlights, die sich im Verborgenen befinden. Nahezu unbekannt ist im Tourismus übrigens auch das schicke Pórshöfn. In Pórshöfn ist nahezu das ganze Jahr über nicht viel los, denn der verschlafene Ort widmet sich voll und ganz seinen Einheimischen. Die meisten Reisenden scheuen vor allem den Weg zu Pórshöfn, das auch unter dem Namen Langanes bekannt ist, denn er führt weitestgehend nur über Schotterwege. Auch wenn es von der Ringstraße bis zu dem hübschen Ort nicht weit ist, ist Pórshöfn eine kleine Überraschung.

Wer sich für die Einsamkeit und die damit verbundene Vielfalt begeistern kann, ist in Pórshöfn an der richtigen Stelle, denn hier befinden sich zahlreiche Wege, die sich für eine einsame Reise in die Natur eignen. Die Halbinsel Langanes bietet für Wanderer zahlreiche Tourenmöglichkeiten, die auf Grund ihrer Vielfalt und der zahlreichen verschiedenen Besonderheiten auch begeistern können. Allerdings sollte man sich dann auch Zeit nehmen, denn nur so hat man die Möglichkeit, die Vielfalt von Langanes und eben auch vom kleinen Pórshöfn in Island kennenzulernen. Das Highlight ist übrigens der beeindruckende Ausblick auf den Lónafjördur.

Quellhinweis Bild: © Tino Neitz  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pórshöfn in Island

  1. Olaf sagt:

    Ich war einmal in Island und gleich verliebt. Island ist einfach wunderbar.
    Am meisten fasziniert hat mich natürlich die Landschaft, die durch Vulkanismus und seinen Wasserreichtum geprägt ist.
    Die zahlreichen Flüsse, Seen und Wasserfälle gepaart mit der wunderbar weiß-grünen Ladnschaft macht das Bild einfach perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *