Mando in Dänemark

Dänemark präsentiert sich seit jeher mit einer beeindruckenden Landschaft, die im Vergleich zu den anderen skandinavischen Ländern einen ganz besonderen Charme hat. Durch die zahlreichen flachen Landschaftstrukturen haben die Menschen in den letzten Jahren Dänemark lieben lernen können und so wundert es kaum, dass auch die verschiedensten Tiere den Zauber dieses Landes für sich entdecken konnten. Der wohl beste Beweis hierfür ist die kleine Insel Mando, die sich in Dänemark befindet und den meisten Touristen nicht bekannt ist. Mando ist ein Paradies für Tiere und während auf den zahlreichen Urlaubsinseln in Dänemark die Menschen den Sommer genießen, findet man auf dem kleinen Sandauge überwiege Vögel, die es sich in den warmen Monaten in dem Land gut gehen lassen.

Die kleine Insel Mando in Dänemark befindet sich inmitten des Wattenmeeres und beheimatet somit vor allem zahlreiche verschiedene Wat- und auch Wasservögel.  Neben den verschiedensten Seeschwalben kann man sich auf der kleinen Insel auch von Strandläufern und Enten in den Bann ziehen lassen. Grundsätzlich kann Mando nur dann von Menschen besucht werden, wenn die Zeit der Ebbe vorzufinden ist. Zu dieser Zeit werden Interessierte mit einem Traktorbus nach Mando gebracht und haben die Möglichkeit dieses kleine Fleckchen zu entdecken. Der Traktorbus wird von Vester Vedsted angeboten. Menschen dürfen sich auf Mando in Dänemark nur auf gekennzeichneten Wanderwegen bewegen. Auf diese Art und Weise versucht man die Natur der Insel zu erhalten.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *