Jökulsárlón in Island

Gletscherflusslagune in Jökulsárlón, Island

Gletscherflusslagune in Jökulsárlón, Island

Island ist ein Land voller Magie, eine Insel, die sich ihren Besuchern vollkommen majestätisch präsentiert. Die meisten Menschen, die nach Island reisen nehmen den Weg auf Grund der unbändigen Natur auf sich und genießen die Zeit in einer der schönsten und wohl beeindruckendsten Landschaften dieser Welt. In den letzten Jahren hat sich Island zweifelsfrei zu einem der beliebtesten Reiseziele bei Naturfreunden entwickeln können und so dürfte es auch nicht wundern, dass das Land genau diesen Aspekt ausspielt. Zahlreiche Orte haben sich für Island zu einer Art Wahrzeichen entwickeln können und einer dieser Orte trägt den Namen Jökulsárlón. Jökulsárlón befindet sich in der Region vom Vatnajökull und hat sich vor allem wegen dem Panorama einen Namen machen können.

Die Eisberge vom Jökulsárlón tauchen auf, sobald man der Ringstraße Richtung Nordosten folgt und die Schotterebene Breidamerkursandur erreicht. Bis heute handelt es sich bei dem Jökulsárlón um den einzigen Eisbergsee, der auch bei den Touristen auf Zuspruch stößt und das obwohl mit dem Breidárlón und dem Stemmulón zwei ähnliche Sensationen direkt in der Nähe zu finden sind. In der Nähe von dem Jökulsárlón befindet sich ein beliebter Parkplatz, auf dem man das Auto bei einer Island Reise abstellen kann. Ausgehend von dem Parkplatz kann man eine kleine Wanderung zu dem beeindruckenden Jökulsárlón auf sich nehmen. Die Kulisse, die sich dem Betrachter in Island bietet, ist skurril und beeindruckend zugleich und eben typisch Island.

Quellhinweis Bild: © Lux  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *