Hochland in Island

Island präsentiert sich wie ein offenes Lehrbuch für den Erdkundeunterricht. Hier präsentiert sich den Besuchern ein Bild, das mit Sicherheit mehr als nur einmalig ist. Doch wer die Reise nach Island auf sich nimmt, sollte sich über die Vielfalt dieser Insel bewusst sein, denn hier präsentiert sich neben einer ursprünglichen Natur auch ein Fundus an modernen Städten. Wer die Einsamkeit und die Abgeschiedenheit liebt und diese auf einer Island Reise auch sucht, sollte den Weg in das Hochland von Island auf sich nehmen, denn hier präsentiert sich dem Betrachter ein Bild, das man so schnell nicht vergessen wird. Das Island Hochland könnte kaum beeindruckender sein. Die unangetastete Wildnis in diesem Teil von Island präsentiert sich mit schroffen Gipfeln und zahlreichen verschiedenen Eiskappen und Vulkanen.

Das Hochland von Island ist eine Adresse für Naturfreunde und diejenigen, die sich für die Entstehung der verschiedensten Naturphänomene interessieren. Zu den wohl bekanntesten Orten gehört das beeindruckende Massiv Kverkfjöll, das sich für das Hochland bereits zu einer Art Wahrzeichen entwickeln konnte. Nur wenige Kilometer von diesem entfernt präsentieren sich dem Betrachter zudem die beiden Seen Öskju-vatn und Caldera, die sich wie eine kleine Oase offenbaren. Reisende haben im Hochland von Island die Möglichkeit eine Trekkingtour durchzuführen, die sie mit Sicherheit so schnell nicht wieder vergessen werden, denn die abwechslungsreiche Landschaft malt ein beeindruckendes Panorama.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *