Farup in Dänemark

Saltum Kirche

Saltum Kirche

Dänemark setzt seit jeher viel daran, die zahlreichen Familien mit Kindern, die den Weg in das Land auf sich nehmen, zu besuchen und glücklich zu machen. Erst in den letzten Jahren hat sich das Land jedoch zu einem der beliebtesten Reiseziele in ganz Europa für diese Klientel entwickeln können. Aus diesem Grund genießen heute natürlich auch die Vergnügungsparks im Land ein sehr großes Interesse. Einer der bekanntesten in Nordjütland ist der schmucke Farup Vergnügungspark. Besser bekannt als Farup Sommerland präsentiert sich dieser Park mit einer beeindruckenden Vielfalt. Er befindet sich idyllisch gelegen inmitten von Saltum und Blokhus und genießt ein ungemein großes Interesse von den Einheimischen und Reisenden gleichermaßen.

Die Geschichte von Farup Sommerland kann den Erzählungen zufolge auf die alte dänische Kaufmannsfamilie Krageland zurückgeführt werden, die über einen Großhandel in dem nahen Aalborg verfügte. In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mussten die Handelsketten eine deutliche Talfahrt hinnehmen. Infolge dessen wollte Familie einen Ort schaffen, der zwei Aspekte miteinander verbinden konnte und zwar Entspannung und Erlebnis. Bereits 1975 wurde Farup in Dänemark schließlich eröffnet und hat sich seinen Platz bei den Vergnügungsparks im Land erkämpfen können. Hier gibt es neben den verschiedensten Wasserrutschen auch die unterschiedlichsten Achterbahnen und eine Vielzahl von Freizeitangeboten für die verschiedensten Altersgruppen, die auf einer Dänemark Reise erkunden werden können.

Quellhinweis Bild: © Krane  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *