Moss in Norwegen

Norwegen gehört bereits seit Jahren zu den modernsten Ländern in Europa. Auf Grund der zahlreichen Entwicklungen und der guten wirtschaftlichen Strukturen hat sich Norwegen aber auch zu einem der beliebtesten Auswanderländer entwickeln können. Immerhin sind die Arbeitsmarktchancen für gute Fachkräfte herausragend. Zahlreiche Industrie- und Handelszentren haben sich über die Jahre hinweg verteilt im ganzen Land einen Namen machen können. Eines dieser Zentren trägt den Namen Moss. Moss hat sich bereits recht früh zu dem wichtigsten Handels- und Industriezentrum am Fylke Ostfold entwickeln können und genießt daher auch international eine sehr große Aufmerksamkeit. Es befindet sich in der Nähe von dem beeindruckenden Oslofjord. Bekannt ist Moss aber nicht nur wegen der wirtschaftlichen Strukturen.

Auch mit den zahlreichen Kunstgalerien und den verschiedensten Skulpturenalleen hat sich Moss in ganz Norwegen und letztlich auch in ganz Skandinavien einen Namen machen können. Besonders wichtig ist aber auch der Hafen der Stadt, denn dieser hat sich für den Schiffverkehr der Region zu einem Knotenpunkt entwickeln können. Täglich fahren ausgehend von Moss Autofähren in das nur wenige Kilometer entfernte Horten. Wer einige Tage in  Moss verbringt, sollte sich die Stadt genauer anschauen, denn neben dem Moss by-og Industrimuseum hat die schicke Stadt noch zahlreiche weitere Besonderheiten zu bieten., Bei diesen handelt es sich unter anderem um die beliebte Galleri 15.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Moss in Norwegen

  1. Ich habe die Stadt Moss ebenfalls besucht und kann die Ansichten dieses Berichtes absolut teilen. Die vielen Galerien sind schon ein Höhepunkt der Stadt.

  2. Pingback: Oslofjord in Norwegen | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *