Lemmenjoki in Finnland

Ein Fluss im Lemmenjoki Nationalpark, Finnland

Ein Fluss im Lemmenjoki Nationalpark, Finnland

Finnland ist ganz klar ein Reiseziel, das mit seiner Natur und seiner atemberaubenden Landschaft überzeugen und zugleich auch begeistern kann. Hier befinden sich zahlreiche verschiedene Regionen, die alle mit ihren Highlights begeistern können. Gerade der Norden von Finnland hat sich in den letzten Jahren einen Namen machen können. Sowohl im Winter als auch im Sommer reisen zahlreiche Menschen nach Lappland und lassen sich von den kleinen und großen Sensationen in den Bann ziehen. In der Nähe von dem bekannten Inari befindet sich ein beeindruckender Nationalpark, der bei den meisten Reisenden bis heute jedoch unbekannt ist. Es handelt sich hierbei um den Lemmenjoki Nationalpark. Der Lemmenjoki Nationalpark ist nicht nur der nördlichste im ganzen Land, sondern er ist auch der größte.

Gerade Wanderer und Naturfreunde kommen in dem Lemmenjoki Nationalpark auf ihre Kosten, denn obwohl die Natur in Finnland für Sensationen bekannt ist, präsentiert sich hier ein Bild der besonderen Art. So wird der gesamte Park von dem Lemmenjoki, dem bekannten Fluss, geprägt. Die Wanderer begegnen hier einer einmalig schönen und vor allem canyonartigen Landschaft. In der Geschichte konnte sich dieses Flusstal vor allem bei den zahlreichen Goldwäschern einen Namen machen und ging als gern gesehenes Ziel von diesen auch in die Geschichte ein.

Quellhinweis Bild: © dariya  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *