Haverud in Schweden

Schweden ist seit jeher ein Land mit Stil und Traditionen. Obwohl es in den vergangenen Jahrzehnten, wenn nicht sogar Jahrhunderten zu erheblichen Weiterentwicklungen und Modernisierungen kam, hat sich Schweden bis heute sein traditionelles Gesicht bewahren können und genau dieses ist es, das bei den meisten Menschen auf Zuspruch stößt. Im Land verteilt befinden sich zahlreiche Highlights, die nicht selten ein Meisterwerk des schwedischen Könnens sind. Eines dieser Highlights befindet sich in Haverud. Der Ort Haverud liegt am reizvollen Dalsland Kanal und hat sich im Grunde nur wegen einem Aspekt einen Namen machen können und hierbei handelt es sich um das Aquädukt. Die 32 Meter lange Brücke ist wahrlich ein Meisterwerk der schwedischen Ingenieurskunst und darf bei einer Reise in Dalsland in keinem Fall fehlen.

Durch das Aquädukt von Haverud wird der bekannte Dalsland Kanal über den Fluss Upperudsälven geführt. Über die Brücke verlaufen Straßen- und Eisenbahnlinien. Der Bau stammt aus dem Jahr 1868 und ist allein aus diesem Aspekt mehr als nur einen Besuch wert. Die starken Metallplatten, die in Haverud Verwendung gefunden haben, werden von mehr als 30.000 Nieten zusammengehalten. Errichtet wurde das Aquädukt von Haverud durch Nils Ericsson, der in Schweden an zahlreichen anderen Projekten mitarbeitete. In den vergangenen Jahren hat sich Haverud zu einem touristischen Zentrum entwickeln können. Dieser Aspekt muss vordergründig den Schiffstouren zugesprochen werden, die auf dem Dalsland Kanal für die zahlreichen Besucher angeboten werden.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *