Eidfjord in Norwegen

Das Wahrzeichen von Eidfjord ist der Fluss Bjoreia

Das Wahrzeichen von Eidfjord ist der Fluss Bjoreia

Norwegen präsentiert sich bis heute mit zahlreichen kleinen und auch großen Orten. Sie alle haben einen besonderen, ja wohl auch schier außergewöhnlichen Charme. Doch nicht alle von ihnen sind den Besuchern auf einer Norwegen Reise wohl auch bekannt und genau aus diesem Grund lohnt es sich bei einer Tour durch das Land seinen Blick abseits der Touristenwege schweifen zu lassen. Sicherlich ist dies nicht immer einfach, doch es wird sich mit Sicherheit als lohnenswert erweisen können. So sollte man auch einen Besuch von Eidfjord wagen. Der kleine Ort Eidfjord befindet sich in Vestlandet, in dem Regierungsbezirk Hordaland und ist den meisten Norwegen Urlaubern kaum bekannt. Es ist aber vor allem die Landschaft um den Ort, die für einen Besuch spricht.

So präsentiert sich den Menschen hier eine Landschaft, die dramatischer und vor allem auch außergewöhnlicher kaum sein könnte. Es ist ein Wechselspiel von Gletschern, Flüssen und tiefen Tälern, das eine Region malt, die für Norwegen kaum typischer sein könnte. Zu den Wahrzeichen von Eidfjord gehört der Fluss Bjoreia, der vollkommen durch das Marbodalen verläuft und schließlich in dem beeindruckenden Wasserfall Voringsfossen endet. Obwohl dieser im Grunde seit Jahrzehnten zu den Naturwundern gehört, ist er heute nur noch wenig spektakulär, denn vor dem Wasserfall wird der Fluss für die Stromgewinnung gestaut.

Quellhinweis Bild: © lifetechagen  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *