Akirkeby in Dänemark

Ostsee Strand auf der schönen Urlaubsinsel Bornholm

Ostsee Strand auf der schönen Urlaubsinsel Bornholm

Dänemark hat sich in den vergangenen Jahren einem deutlichen Wandel unterzogen und mit diesem kam es zu zahlreichen Veränderungen in dem Land. Wer heute durch Dänemark streift, wird sicherlich die Reminiszenzen der einstigen Zeit noch erkennen können, doch der gesamte Ausdruck des Landes hat sich verändert. Zahlreiche Städte, die in der Historie eine wichtige Rolle spielten, sind heute im Grunde nicht mehr als ein Schatten ihrer selbst. Zu diesen Städten muss auf der schönen Urlaubsinsel Bornholm auch das alte Akirkeby gezählt werden. Im Mittelalter handelte es sich bei Akirkeby um die wohl wichtigste Stadt der ganzen Insel. So befand sich hier der Sitz der Kirche und auch deren Vorsteher war in der Stadt ansässig. Heute ist dies ein wenig anders.

Das Wahrzeichen von Akirkeby ist aber noch immer die gigantische Kirche, die aus dem 12. Jahrhundert stammen soll. Bis heute handelt es sich bei der Kirche von Akirkeby um die Größte auf ganz Bornholm. Die Architektur der Kirche muss der Romanik zugeschrieben werden. Bis heute befinden sich in der Kirche zahlreiche Schätze der vergangenen Jahrhunderte, die man bei einem Besuch in jedem Fall erkunden sollte. In den vergangenen Jahren entstand in Akirkeby aber eine ganz neue Attraktion und bei dieser handelt es sich um das Natur Bornholm. Das Natur Bornholm sollte auf einer Dänemark Reise in dieser Region in keinem Fall vergessen werden. Das naturhistorische Museum befindet sich gemeinsam mit dem einmaligen Erlebniscenter am Südende dieser Stadt.

Quellhinweis Bild: © Almgren  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *