Tagerup in Dänemark

Urlaub auf der Ferieninsel Lolland

Urlaub auf der Ferieninsel Lolland

Dänemark ist so vielseitig und facettenreich, dass man all die Besonderheiten in einem Urlaub wohl kaum erkunden kann. Obwohl die Städte zu den wichtigsten Anziehungspunkten im Dänemark Urlaub gehören, sollten Reisende auch den Weg abseits der Straßen auf sich nehmen, denn in den zahlreichen Regionen des Landes befinden sich kleine Dörfer, die mit ihrer Gastlichkeit verzaubern können. In diesen Dörfern wird das traditionelle Dänemark bis heute großgeschrieben und auch den zahlreichen Gästen gern präsentiert. Zu diesen charmanten und in jedem Fall einladenden Orten gehört das kleine Tagerup in Dänemark. Es befindet sich auf der Ferieninsel Lolland und liegt nur wenige Kilometer von dem bekannten Maribo entfernt. Tagerup hat im Grunde nur eine wirkliche Sehenswürdigkeit zu bieten, wer jedoch mit offenen Augen durch die Straßen geht, wird einige andere Kuriositäten bemerken können.

Die wichtigste und wohl auch bekannteste Sehenswürdigkeit von Tagerup ist die alte Kirche, die im romanisch-gotischen Stil erbaut wurde und wunderschöne Fresken beheimatet. Nur unweit von der Kirche entfernt wird man in Tagerup ein Gebäude entdecken, an dem die polnische Flagge weht. Es handelt sich hierbei um die Polakkasernen. Das Gebäude widmet sich der Geschichte und auch den Schicksalen der polnischen Einwanderer, die in den vergangenen Jahrhunderten nach Lolland in Dänemark kamen. Nur wenige Meter von Polakkasernen entfernt befindet sich das alte Lungholm. Das Gebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist allein aus diesem Grund einen Besuch wert. Obwohl das Haus für Gäste nicht geöffnet ist, lohnt sich ein Spaziergang durch den wunderschönen Park.

Quellhinweis Bild: © Julian Weber  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *