Sigtuna in Schweden

Überbleibsel des bekannten Dominikaner Klosters in Sigtuna

Überbleibsel des bekannten Dominikaner Klosters in Sigtuna

Schweden hat sich über Jahre hinweg seinen Charme und die damit verbundene Ursprünglichkeit bewahren können, doch mit der Zeit haben sich insbesondere die Orte des Landes verändert. Zahlreiche Orte in Schweden haben ihre einstige Bedeutung verloren und präsentieren sich heute nur noch als idyllische und ruhige Anziehungspunkte für die Gäste, die das Besondere lieben lernen wollen. Einer dieser zahlreichen Orte in Schweden trägt den Namen Sigtuna. Sigtuna befindet sich in der gleichnamigen Region und galt in der Geschichte des Landes als einer der wichtigsten Orte. Heute erinnert kaum mehr etwas an diese Stellung. Über die Jahre hinweg wurde Sigtuna zu einem Ort, der Ruhe und Idylle ausstrahlt, deswegen jedoch nicht weniger beliebt ist.

Bereits um 970 wurde Sigtuna gegründet und ist somit die älteste Stadt in Schweden. Allein auf Grund dieser Eigenschaft sollte man einen Besuch des Ortes nicht vergessen, wenn man einige Tage in dem Land verbringt. In Sigtuna wurden ab dem Jahr 995 die ersten Münzen in Schweden geprägt. Durch diese Aufgabe erlangte der Ort einen ungemeinen Reichtum, an den bis heute vorrangig die romanischen Steinkirchen erinnern. Sankt Nikolai, Sankt Lars, Sankt Per und auch Sankt Olof sind bis  heute die Wahrzeichen von Sigtuna und haben dem Ort über die Jahre hinweg zu einer touristischen Bedeutung verhelfen können. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist aber auch die Maria kyrka, eines der letzten Überbleibsel des bekannten Dominikaner Klosters in Sigtuna.

Quellhinweis Bild: © Danimotxo  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *