Borre in Norwegen

Oslofjord in Norwegen

Oslofjord in Norwegen

Norwegen hat eine Natur, die über Jahrhunderte hinweg geformt und geprägt wurde und obwohl sie sich in den letzten Jahren einigen Veränderungen unterziehen musste, gibt es im ganzen Land Orte, die durch Ursprünglichkeit begeistern können. Zweifelsfrei ist allein die Natur in Norwegen einen Besuch wert und so sollte es auch nicht wundern, dass vordergründig die zahlreichen Naturliebhaber das Land besuchen. Es sind aber auch die Einheimischen, die wissen, wie schön und insbesondere auch wertvoll ihre Natur ist und so wird der Naturschutz in Norwegen großgeschrieben. Im Land verteilt befinden sich zahlreiche Nationalparks und Naturschutzgebiete, in denen die Gäste bis heute die Ursprünge kennenlernen können. Zu diesen Nationalparks muss auch Borre in Norwegen gezählt werden. Der Nationalpark Borre befindet sich am Oslofjord und somit in einer Region, die schon längst von dem modernen  Tourismus erobert werden konnte.

Zugehörig zum Bezirk Vestfold bietet sich der Borre Nationalpark in jedem Fall für einen Tagesausflug an und begeistert nicht mehr nur Einzelne, sondern die ganze Familie. In Borre befindet sich die größte Grabhügel-Ansammlung in ganz Skandinavien und allein aus diesem Grund hat sich der Park einen Namen machen können. Die Ausgrabungen der Grabhügel erfolgten in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und sind somit ein doch recht junges Highlight, das Norwegen zu bieten hat. Den Überlieferungen und Untersuchungen zufolge stammen die Grabhügel aus der Zeit der Wikinger. Zahlreiche Gegenstände konnte bei den Ausgrabungen geborgen werden und sind heute als die Borrestilen bekannt. Über das Jahr verteilt finden im Borre Nationalpark zahlreiche Veranstaltungen statt. Zu diesen müssen auch die Wikingermärkte gezählt werden.

Quellhinweis Bild: © Einar Bog  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *