Reykjanes in Island

Nordlicht bei Reykjanes, Island

Nordlicht bei Reykjanes, Island

Mit den Jahren haben sich zahlreiche Orte in Island einen Namen machen können. Es handelt sich hierbei um die kleinen und nicht zuletzt auch großen Wahrzeichen, die heute mit Island, einer Insel aus Feuer und Eis in Verbindung gebracht werden. Gerade diese Orte sind es, die die zahlreichen Reisenden ansteuern, doch gerade auf Island lohnt sich ab und an auch der Blick hinter die Kulissen und so sollte man sich auf dieses Wagnis einlassen, wenn man eine Insel mit all ihren Geheimnissen und Mythen kennenlernen möchte. Ein solcher Ort, der zwar von Touristen nahezu geliebt wird, jedoch in jedem Fall seine Geheimnisse bewahren konnte, trägt den Namen Reykjanes.

Reykjanes ist eine kleine Halbinsel, die sich in einer wunderschönen Natur als weiteres Highlight erhebt. Mit den Jahrtausenden haben sich auf dieser Halbinsel zahlreiche Hochtemperaturgebiete bilden können, die heute gerade bei den zahlreichen Reisenden bekannt sind. Reykjanes befindet sich im Süden von Island und passt somit optimal in die meisten Reiserouten. Weltbekannt ist die Insel wegen zweier Hochtemperaturgebiete, die durch Energiegewinnung genutzt werden. Hierbei handelt es sich um Svartsengi und das Heggillmassiv in Reykjanes. Zudem setzt die Halbinsel in diesen Bereichen auch weiterhin auf Erweiterungen. So befinden sich derzeit noch zwei Thermalkraftwerke im Bau. Eines soll hierbei auf Hellisheidi und eines direkt in Reykjanes entstehen. Wer die Erdgeschichte dieser äußerst charmanten Halbinsel kennenlernen möchte, sollte den Weg nach Svartsengi auf sich nehmen. Hier befindet sich das Informationszentrum Gjáin.

Quellhinweis Bild: © boje10  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.