Rauma in Finnland

Finnland ist mit all seinen Geheimnissen ein Land, das sich lohnt zu entdecken und so sollte man sich für die Reise in die skandinavische Destination Zeit nehmen. Die Menschen in Finnland legen einen sehr großen Wert auf den Erhalt ihrer Natur und so sollte es nicht wundern, wenn man in jeder Region des Landes den einen oder anderen Nationalpark findet. Doch Finnland kann auch mit seinen zahlreichen Städten begeistern, denn der Charme, der in den Straßen allgegenwärtig ist, ist durchaus einmalig. Eine dieser zahlreichen Städte ist Rauma. Rauma ist die drittgrößte Stadt des Landes und so auch außerhalb von Südwestfinnland bekannt. Insgesamt leben in der Stadt rund 38000 Menschen und sie alle begeistern mit typisch finnischem Charakter.

In Rauma befindet sich noch heute eine alte Holzhausstadt, die die größte des Landes ist. Bereits vor einigen Jahren wurde die Holzhausstadt von Rauma in die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen und genießt allein aus diesem Grund ein immens großes Interesse von Seiten der zahlreichen Reisenden. Wer Rauma mit all seinen Facetten erkunden möchte, sollte sich einige Tage Zeit nehmen. Neben der Altstadt sollten sich die Gäste vor allem zum Bürgerhaus Marela begeben. Das Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und hat sich bis heute wahrlich all seine Besonderheiten bewahren können. Aber auch das Lönnström Kunstmuseum ist mehr als nur einen Besuch wert. Wer in Rauma in schönem Ambiente typisch finnisches Essen genießen möchte, sollte das Ravintola Kapteeninhuone aufsuchen. Das Restaurant befindet sich im Zentrum von Rauma und ist insbesondere wegen seiner Preise bekannt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *