Marstal in Dänemark

Der Anker das Denkmal in Marstal

Der Anker das Denkmal in Marstal

Dänemark ist besonders bei den zahlreichen deutschen Urlaubern sehr beliebt und so genießen es die Menschen auch durchaus, ihren Urlaub in dem flachen Land zu verbringen. Immerhin besticht Dänemark durch eine gesunde Mischung zwischen Moderne und Traditionen und so kann man sich sicher sein, dass hier wahrlich für jeden das Richtige dabei ist. Eine der beliebtesten Regionen des Landes ist Fünen. Bereits recht früh konnte sich Fünen zu einem angesehenen und ebenso auch außergewöhnlich beliebten Urlaubsgebiet entwickeln, denn trotz der modernen Impressionen hat es sich bis heute seinen Zauber bewahren können. Wer Fünen kennenlernen möchte, sollte sich auch auf den Weg nach Marstal begeben. Immerhin bietet Marstal ausreichend Potenzial um mehrere Tage in dem Ort zu verbringen.

Bis heute stehen in Marstal fast alle Zeichen auf der Seefahrt. Immerhin erlebte Marstal dank dieser im 19. Jahrhundert eine atemberaubende Blütezeit, die bis heute zahlreiche Reminiszenzen hinterlassen hat. Der große Hafen ist so sicherlich das Wahrzeichen des Ortes, aber auch eine Marina vermittelt einen schönen und ebenso auch traditionellen Charme. Die Menschen in Marstal wurden über Jahre hinweg durch die Seefahrt geprägt und so findet man bis heute auf dem Friedhof der Stadt Grabsteine, die insbesondere an das Leben als Seemann erinnern können. Ein wenig Zeit sollte man sich in jedem Fall für das Marstal Sofartsmuseum nehmen. Dieses einmalige Nautikmusuem hat es in sich und wird sicherlich nicht nur die ganz Kleinen mit den zahlreichen Ausstellungsstücken in seinen Bann ziehen können.

Quellhinweis Bild: © l-pics  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *