Hindsholm in Dänemark

Leuchtturm auf Fünen

Leuchtturm auf Fünen

Dänemark ist recht einfach, doch gerade die Einfachheit ist es, die die Menschen in den vergangenen Jahren lieben gelernt haben. Die seichten Landschaftszüge und die zahlreichen historischen Orte machen aus Dänemark ein Reiseland, das sich lohnt zu entdecken. Die meisten Orte in Dänemark präsentieren sich durch eine recht abwechslungsreiche Geschichte und so werden die Straßen durch die verschiedensten Sehenswürdigkeiten gesäumt. Ein sehr charmantes Ziel ist die Halbinsel Hindsholm. Hindsholm ist recht klein, hat aber auch die einen oder anderen Besonderheiten zu bieten.

Hindsholm gehört zu Fünen und so bieten sich ausgehend von dort zahlreiche Ausflüge in die Region an. Die kleine Halbinsel befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von Kerteminde entfernt. Wer auf der Insel Hindsholm verweilt, sollte sich den kleinen Ort Viby anschauen. Auch wenn Viby an und für sich nichts besonderes zu bieten hat, findet man hier zahlreiche Anekdoten und ein nahezu außergewöhnlich schönes Stadtbild, das in seiner Gesamtheit dänischer kaum sein könnte. Viby hat zudem eine alte Windmühle und eine Kirche, die von zahlreichen Fresken geschmückt wird. Bei Marhoy befindet sich zudem das größte Hünengrab von Fünen. Es ist nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt und zieht jedes Jahr zahlreiche Urlauber an. Die Grabkammer ist insgesamt 10 m lang und kann mit einer Taschenlampe besichtigt werden. Weiter gen Norden erreicht man auf Hindsholm schließlich Fyns Hoved. Fyns Hoves liegt an der Nordspitze der Halbinsel und ist im Grunde eine Fortsetzung von Hindsholm.

Quellhinweis Bild: © Picturenick  Fotolia_com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *