Hammeren in Dänemark

Dänemark ist sicherlich eines der beliebtesten Reiseländer in Europa, doch bis heute hat sich das Land den einen oder anderen Ort bewahren können, der von dem Massentourismus verschont geblieben ist. Es sind gerade diese Orte, die die meisten Menschen mit den Jahren lieben gelernt haben, denn sie verleihen Dänemark ein ganz besonderes Gesicht. Einer dieser zahlreichen Orte in Dänemark ist die kleine Halbinsel Hammeren. Bekannt ist Hammeren nur bei denjenigen, die Dänemark kennen wie ihre eigene Westentasche, denn im Grunde hat diese kleine Halbinsel nicht wirklich viel zu bieten. Allerdings ist deren Form das wahre Highlight, denn sie ist nicht nur das Wahrzeichen, sondern auch der Namensgeber dieser Region. So hat Hammeren immerhin die Form eines Hammers und allein dieser Aspekt sollte zu einem Besuch bewegen.

Hammeren befindet sich an der Nordspitze von Bornholm und so kann man sich sicher sein, dass sich die Halbinsel mit den zahlreichen Ausflugszielen  durchaus verbinden lassen. Zudem bietet sich die Natur auf Hammeren für einige Aktivitäten an. So findet man hier neben den zahlreichen Hängen, die mit Heidekraut bestückt sind, beeindruckende Granitfelsen, die eine gewisse Dramatik ausstrahlen. Die meisten Wanderwege auf Hammeren führen über die zahlreichen Ebenen und bieten sich somit auch durchaus für manch ungeübten Fuß an. Wer auf der Halbinsel verweilt, sollte sich auf dem Weg zum Hammer So, dem größten See in ganz Bornholm machen. Auch der Hammer Havn ist durchaus einen Besuch wert und hat die einen oder anderen Besonderheiten zu bieten.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *