Gilleleje in Dänemark

Hafen von Gilleleje, Dänemark

Hafen von Gilleleje, Dänemark

Dänemark ist das Urlaubsland schlechthin und so findet man in den Regionen neben schönen Landschaftszügen vor allem eine angemessene und moderne touristische Infrastruktur. Wer in Dänemark einige Wochen verbringen möchte, kann sich sicher sein, dass er auf seine Kosten kommen wird. Obwohl Nordseeland einiges zu bieten hat, ist es bis heute eine Region in Dänemark, die vergleichsweise nur wenige Reisende anzieht. Die meisten Urlauber verbringen die eigenen Ferientage in Südseeland, sodass man in Nordseeland die gewünschte Ruhe und Idylle als einen stetigen Begleiter finden kann. Ein ansprechender und somit auch einladender Ort in Nordseeland ist Gilleleje. Bei Gilleleje handelt es sich um die nördlichste Stadt in Seeland und so sollte es nicht wundern, dass sich in diesen Ort nur wenige Reisende verirren.

Bereits seit dem 14. Jahrhundert ist Gilleleje als ein kleiner Fischerort bekannt und hat sich genau dieses Bild auch bis heute bewahren können. Insbesondere in der Geschichte spielte dieser Ort eine wichtige Rolle. So wurden in der Zeit des Zweiten Weltkrieges ausgehend von Gilleleje mit Schiffen zahlreiche Juden nach Schweden gebracht. Mittlerweile hat der Ort jedoch an Sensationscharakter verloren und macht ab und an den Eindruck als befinde es sich in einem langen Schlaf. Neben den einen oder anderen Stränden findet man Gilleleje einen malerischen Hafen. In den Morgenstunden findet auf dem Hafengelände ein Fischmarkt statt, der durchaus einen gewissen Reiz mit sich bringen kann. Diesen sollten sich die Gäste wie auch einen Besuch in einem der Fischrestaurants nicht entgehen lassen.

Quellhinweis Bild: © MaiKai  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *