Bo in Norwegen

Norwegen präsentiert sich mit Landschaftszügen, die verschiedenster kaum sein könnten. Die zahlreichen unterschiedlichen Impressionen und Eigenschaften machen aus Norwegen ein Land, das sich lohnt zu entdecken. Zahlreiche Ort in Norwegen haben bis heute nur sehr wenige Besonderheiten zu bieten, ziehen auf Grund ihres Aussehens jedoch unzählige Besucher an. Immerhin begeistern sie durch ihren typisch norwegischen Zauber. Zu diesen Orten muss auch das kleine Bo gezählt werden. Bei Bo handelt es sich im Grunde nur um einen Verkehrsknotenpunkt, da der Ort direkt an dem Schnittpunkt der RV 359 und RV 36 liegt.

Doch auch wenn Bo recht klein und überschaubar ist, hat es in Sachen Sehenswürdigkeiten die einen oder anderen kleinen Höhepunkte zu bieten. Zugehörig zu der Provinz Telemark befindet sich der Ort nur wenige Kilometer nördlich von dem Telemark-Kanal entfernt und bietet sich somit auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge in die Region an. Insbesondere die Einheimischen legen auf das kleine Bo einen sehr großen Wert. Immerhin finden in dem Ort in den Sommermonaten zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt und so hat sich Bo zum kulturellen Zentrum in Telemark entwickeln können. Eine der größten Veranstaltungen ist das Telemark-Festival im August. Aber auch wer in den Monaten davor oder danach nach Bo reist, muss nicht wieder sofort umkehren. Immerhin befindet sich in einem dichten Waldgebiet der kleine Freizeitpark Telemark Sommarland. Die zentralen Messehallen Telemarkhallen haben sich insbesondere für die Unternehmen des Landes zu einem wichtigen Punkt entwickeln können. Wer einmal in Bo angekommen ist, sollte zudem den Besuch von dem Freilichtmuseum Bo Bygdemuseum wagen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *