Blönduós in Island

Der Norden von Island wird bis heute durch eine gewisse Menschenleere geprägt, die in jedem Fall einen ganz besonderen Charme mit sich bringt. Die zahlreichen Besonderheiten, die der Norden von Island zu bieten hat, müssen in erster Linie der Natur zugeschrieben werden. Durch ihre Einzigartigkeit und zugleich auch Dramatik zieht sie nahezu jeden Besucher in ihren Bann. Wer den Norden von Island besuchen möchte, sollte sich bereits im Voraus mit der eigenen Reiseplanung auseinandersetzen. Durch die Vielzahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten ist hier vor allem Planungsfähigkeit gefragt. Einer der bekanntesten Orte im Norden von Island ist Blönduós.

Blönduós ist der größte Ort dieser Region und genießt allein aus diesem Grund bei Jung und Alt gleichermaßen ein ungemein großes Interesse. Wer sich einige Tage in Blönduós aufhält, wird mit Sicherheit die einen oder anderen Besonderheiten finden. Immerhin erlebte der Ort gerade in den letzten 20 Jahren eine nahezu überirdische Entwicklung. Binnen kürzester Zeit erlebte Blönduós eine Art Generalüberholung und wurde somit in die Vielfalt der Moderne getaucht. Noch vor wenigen Jahrzehnten fand man hier nur wenige einfache Häuser. Mittlerweile hat der Ort jedoch an Charme und eben auch an Größe gewinnen können. Heute findet man in Blönduós nicht mehr nur ein Schwimmbad, sondern auch ein Einkaufszentrum, ein Bank und Tankstellen. Der Ort präsentiert sich Einheimischen und Besucher recht komfortabel und lässt somit keinen Versuch unberührt, die Masse zu begeistern. Auch auf dem Blanda befinden sich zahlreiche Einfamilienhäuser, die vor allem durch ihr nobles Design begeistern können.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Blönduós in Island

  1. Pingback: Eine Insel die zum Nachdenken bewegt | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *