Avaldsnes in Finnland

Die Insel Karmoy in Norwegen

Die Insel Karmoy in Norwegen

Norwegen ist ein Land mit zahlreichen Facetten. Während man sich in Oslo von dem modernen Leben dieser Zeit einen Überblick verschaffen kann, wartet in den zahlreichen Dörfern von Norwegen das typische Landleben. All diese Facetten sind es jedoch, die die Menschen über die Jahre hinweg schätzen gelernt haben und so kann man sich sicher sein, dass auch in den kommenden Jahren genau diese die Anziehungspunkte des Landes sein werden. Recht traditionell und zugleich auch ansprechend ist das kleine Avaldsnes auf der Insel Karmoy in Norwegen. In Avaldsnes befand sich der erste Königssitz des Landes und so wundert es kaum, dass sich bis heute zahlreiche Zeitzeugen in der Stadt befinden.

Avaldsnes bietet bei einer Stadtbesichtigung im Grunde eine gelungene Mischung für Groß und Klein. Während zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten insbesondere die ältere Klientel zufrieden stellen können, begeistert das lebendige Leben die jungen Reisenden. Zu den Wahrzeichen und zugleich auch auffälligsten Sehenswürdigkeiten in Alvaldsnes gehört heute die Olavskirche. Nach Aufzeichnungen begann deren Bau bereits im Jahr 1250. Somit handelt es sich bei der Olavskirche um einen Wikingerbau. Doch die Olavskirche ist nur einer von vielen dieser Art. Ein weiteres Wikingerhaus befindet sich in Bukkoy und in der Nähe von Bo. Bo ist insbesondere wegen der Hünengräber, die dem Wikingerbau umschließen, bei den zahlreichen Reisenden bekannt und genießt auch auf Grund dieser eine ungemein große Aufmerksamkeit. Ausgehend von Avaldsnes sollte auch ein Besuch in Visnes nicht vergessen werden. Immerhin befindet sich in Visnes das bekannte Gruvemuseum.

Quellhinweis Bild: © Andrea Seemann  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *