Tyrifjord

Der Tyrifjord der fünftgrößte Binnensee in Norwegen

Der Tyrifjord der fünftgrößte Binnensee in Norwegen

Norwegen zieht sowohl in den Sommer- als auch in den Wintermonaten zahlreiche Naturfreunde an. Während in den Sommertagen die kurzen Nächte zu zahlreichen Outdooraktivitäten locken, entwickelt sich Norwegen in den Wintermonaten zu einer Pilgerstätte des Wintersports. Die gekonnte Komposition zwischen Kultur und Natur macht aus Norwegen ein Land, das es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat. Die kleinen Details, die sich zu Markenzeichen von Norwegen entwickeln konnten, zeigen sich nicht nur in den schier nie enden wollenden Wäldern, sondern auch in dem Glanz der Seen. Wie eine Art Meer aus Kristallen präsentiert sich der Tyrifjord.

Mit einer Fläche von 136,56 qkm ist der Tyrifjord der fünftgrößte See in Norwegen und hat sich somit seinen Platz auf der Rangliste der Superlative sichern können. Gelegen im Fylke Buskerud begeistert der Tyrifjord mit einem Glanz, der im ganzen Land seines Gleichen sucht. Er erstreckt sich über die Kommunen Lier, Hole, Ringerike und Modum und bietet mit zahlreichen kleinen Orten und Gehöften Bilder, die die meisten Norwegen Urlauber auf ihrer Reise suchen. Bekannt ist der Tyrifjord in Norwegen auf Grund seines Artenreichtums. Mit einer großen Anzahl von Forellen, Hechten und Krebsen hat er sich vor allem für die Angelreise Norwegen zu einem der populärsten Domizile entwickeln können. Charakterisierend für den Tyrifjord sind die vier Hauptarme Nordfjord, Holstfjord, Bergsjö und Steinsfjord. Ein Ziel für jeden Urlauber ist die Stadt Honefoss, die sich nördlich von dem Tyrifjord befindet und mit einem typisch norwegischen Charme lockt.

Quellhinweis Bild: © Tyler Olson  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *