Sprengisandurvegur

Die sagenhafte Gletscherlandschaft Sprengisandurvegur

Die sagenhafte Gletscherlandschaft Sprengisandurvegur

Island ist die Insel aus Feuer und Eis und als solche ist sie bis heute weltbekannt. Die Menschen zieht es nicht wegen der Städte nach Island, sondern es ist vielmehr der Drang, eine der beeindruckendsten Landschaften dieser Welt kennenzulernen. Zwischen zwei bekannten Eismassen, denen die sich zwischen Hof- und Vatnajökull liegen, erstreckt sich eine Landschaft, die von Schönheit und Ursprünglichkeit kaum zu übertreffen ist. Die sagenhafte Gletscherlandschaft mit dem Namen Sprengisandurvegur gilt seit Jahren als überaus wichtige Traverse um das zentrale Hochland zu bezwingen.

Einer der Höhepunkte schlechthin ist hierbei die Kieswüste Sprengisandur. Bekannt ist sie auf Grund ihrer Gefahr. Immerhin wird diese Region durch schnell auftretende und zudem sehr starke Stürme geprägt, die Wanderern und Abenteurern gleichermaßen zu schaffen machen. Startet man seine Reise über die Sprengisandurvegur ausgehend von Norden erreicht man auf der Strecke zunächst Bardardalur. Das grüne Bardarlur kann man ausreichend von zwei Tälern erreichen. Neben dem Bardadalsvegur vestri handelt es sich um das Tal eystri. Wer die Reise durch Sprengisandurvegur bezwingen möchte, sollte bedenken, dass sich in Fossholl die letzte Möglichkeit zum Einkaufen und Tanken befindet. Fossholl befindet sich an einem der bekanntesten und wohl auch imposantesten Wasserfälle der Insel Island, dem Godafoss. Der Götterfall, wie er auch von den Einheimischen genannt wird, stürzt sich mit seinen Wassermassen 12 Meter in die Tiefe und ist somit vor allem eine Sensation für die Augen.

Quellhinweis Bild: © corepics  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *