Mosavatnet See

Norwegen hat sich ĂŒber die Jahre hinweg seine zahlreichen Geheimnisse bewahren können und begeistert heute mit Geschichten, die spannend, lustig und interessant zugleich sind. Es nette Abenteurer, die schon so manchen Schriftsteller zu eingehenden Romanen inspiriert haben. Norwegen verfĂŒgt ĂŒber einen Zauber, der im Grunde als Inspirationsquelle angesehen werden kann. Diesen Zauber und die damit verbundene Magie strahlt auch die Region um den Mosavatnet See aus. Sie hat etwas ganz Besonderes, etwas, was im Grunde auch in Norwegen nicht als alltĂ€glich bezeichnet werden kann.

Bei diesem Besonderen handelt es sich selbstverstĂ€ndlich um die LandschaftszĂŒge, die den Mosavatnet See und dessen Ufer prĂ€gen. Die Menschen in Norwegen bezeichnen diesen Binnensee ĂŒberwiegend als Mosvatn. Der Mosavatnet See befindet sich in der Kommune Vinje, in der bekannten Region Telemark, einer beliebtesten Gegenden der zahlreichen Norwegen Urlauber. Der Mosavatnet See fungiert als ein Bestandteil von dem Skiensvassdraget und erstreckt sich insgesamt ĂŒber eine FlĂ€che von 78,31 qkm. Zu den Geheimnissen der Region gehören die zahlreichen Funde, die von Wissenschaftler als Überbleibsel aus der Steinzeit identifiziert werden konnten. In den letzten Jahren hat sich der Mosavatnet See zu einer ĂŒberaus wichtigen Verkehrsader fĂŒr Touristen und Einheimische entwickeln können. Bereits im Jahr 1903 wurde jedoch der Wasserpegel durch den Bau eines Staudammes, den Mosvassdammen, reguliert.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl fĂŒr Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tĂ€tig. Ich verfasse neben kurze BeitrĂ€ge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *