Norwegen und einer seiner wohl bekanntesten Ferienorte

Skitouren am Polarkreis in Norwegen

Skitouren am Polarkreis in Norwegen

Norwegen gehört nun bereits seit einigen Jahren zu den wohl beliebtesten Reisezielen Skandinavien und ist vor allem bei den zahlreichen Familien besonders beliebt. Zu einem der bekanntesten und ebenso auch klassischsten Ferienorte in Norwegen gehört bis heute Hovden. Hovden hat sich in den vergangenen Jahren nahezu ideal an die touristischen Entwicklung angepasst und so erkannte der Ort schon recht früh das ungemein große Potenzial, dass sich hinter den einzelnen Urlaubern verbirgt.

Heute besteht Hovden im Großen und Ganzen nur noch aus Herbergen, Hotels und Ferienhütten und so wird recht schnell klar, dass er in dem Tourismus in Norwegen eine ganz besondere Position einnehmen darf. Im Vergleich zu anderen Regionen in Norwegen lässt der Wald um Hovden gelinde gesagt zu wünschen übrig. So wurde dieser in den vergangenen Jahren im wahrsten Sinne des Wortes auf Diät gesetzt. Für die Entwicklung von Hovden handelte es sich bei diesem um einen überaus wichtigen und ebenso äußert bedeutenden Holzgeber. Für die Rodung des Waldes bekam Hovden jedoch auch den Titel Skicenter im Setesdal verliehen. Während es im Sommer recht ruhig um Hovden ist, erlebt man im Winter den pulsierenden Tourismus. Skifahrer aus aller Welt reisen nach Hovden und genießen die Winterlandschaft und die hervorragenden Schneeverhältnisse in vollsten Zügen. Die meisten Pisten führen heute zu den Hausberg Nos, der sich mit einer Höhe von 1250 Meter in den Himmel erstreckt. In den Wochen von November bis Mai findet man in Hovden Schneehöhen von durchschnittlich 1,22 Meter und so garantieren diese nahezu optimale Verhältnisse für den eigenen Skiurlaub. Wer sich in den Sommermonaten für den Urlaub in Hovden entscheidet, sollte sich in keinem Fall den Besuch des Bergwerkmuseums entgehen lassen.

Quellhinweis Bild: © ARochau  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Norwegen und einer seiner wohl bekanntesten Ferienorte

  1. Pingback: Bergen in Norwegen | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *