Norwegen und die Suche nach der eigenen Identität

Geschichten von Trollen und zahlreiche Legenden

Geschichten von Trollen und zahlreiche Legenden

Norwegen wurde über viele Jahre hinweg von dem schwedischen Nachbarn bevormundet. Ab dem Jahr 1814 verstärkte sich in Norwegen die Suche nach der eigenen Identität. Obwohl bereits im 14. Jahrhundert die zahlreichen Traditionen und Legenden einen gewissen Fokus einnahmen, gingen diese in den folgenden Jahren verloren. Eine besondere Rolle in der norwegischen Geschichte nehmen bis heute die Trolle ein und so genießen diese nicht mehr nur von Seiten der Kinder eine ganz besondere Popularität.

Trolle bringen in Norwegen eine ganz besondere Faszination mit sich und überzeugen so in vielerlei Hinsicht auch als kleine Glücksbringer. Bis heute erzählen Großeltern und Eltern den Kindern Geschichten von Trollen und zahlreiche Legenden. Trolle werden in Norwegen als dumm und einfältig dargestellt. Zudem können sie nicht gerade durch ihr Aussehen überzeugen. Sie wirken frech, angsteinflößend und sind überaus hässlich, doch in gewissen Formen haben sie sich zu einer Art Nationalheld entwickeln können. Nicht selten handelt es sich bei den Geschichten um kleine Episoden aus dem Alltag und so genießen sie in Norwegen auch den Faktor der Erziehung.

Quellhinweis Bild: © York  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *