Norwegen und der Fischerort Akrehamn

Fischerei in Norwegen

Fischerei in Norwegen

Wer Norwegen mit all seinen Besonderheiten und Facetten kennen lernen möchte, sollte den Besuch in den kleinen Ort Akrehamn wagen. Bis heute gehört er zu den bekanntesten und vor allem auch beliebtesten Orten in Südnorwegen und präsentiert sich als ein traditionelles Fischerdorf seinen zahlreichen Besuchern.

Obwohl Akrehamn ein typischer Ort in Norwegen ist, blieb er bis heute von dem klassischen Massentourismus verschont und präsentiert sich mit einem ungemeinen Ursprung. Gelegen an der norwegischen Westküste gehört Akrehamn bis heute zu den wichtigsten Fischerorten des Landes und das in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann Akrehamn hinsichtlich der Fischindustrie überzeugen und zum anderen ist es bedeutender Ort der Historie. Das Museum von Akrehamn ist bis heute im ganzen Land präsent und so wundert es kaum, dass es auch im Norwegen Urlaub eine ganz besondere Stellung einnehmen sollte.

Nicht zu vergessen ist jedoch auch das weltbekannte Fischerei  Festival in Akrehamn und so kann man sich sicher sein, dass dieses in jedem Fall einen Besuch wert ist. Bis heute sind sich die Einheimischen sicher, dass ihr geliebter Fischerort einst auf Fischgräten gebaut wurde und so wundert es kaum, dass es sich hierbei um eine der wohl bekannten Sagen und Legenden von Akrehamn handelt. Zu Beginn der ersten 20 Jahre des vergangenen Jahrhunderts begann die große Zeit von Akrehamn und so war es vor allem auch der Startschuss für die Heringsfischerei. Bis heute wird der Wort am dritte Juliwochenende in eine ganz besonderes Licht getaucht. Es ist die Zeit des Fischerei  Festivals, dass wahre Seemänner genauso lieben, wie die Einheimischen selbst. In diesen Tagen hängen sowohl Jahrmarkt als auch Budenzauber in der Luft und so kann man sich sicher sein, dass Akrehamn in diesen Tagen mit Sicherheit einen Besuch wert ist.

Quellhinweis Bild: © Jörg Hackemann  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Norwegen und der Fischerort Akrehamn

  1. Pingback: Djúpavik in Island | Das Skandinavien Blog (Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *