Finnland: Die Königsstraße

Finnland blickt noch heute auf eine abwechslungsreiche und ebenso spannende Geschichte zurück. Neben zahlreichen Bauwerken erinnern heute auch einige Touren an die vergangenen Jahrhunderte in Finnland. Gelegen im Süden von Finnland präsentiert sich die Königsstraße nicht mehr nur mit einem ungemeinen Charme, sondern  als wichtiger Magnet für Touristen.

Finnland lernte in den vergangenen Jahrhunderten über die Königsstraße die zahlreichen neuen Erfindungen dieser Welt kennen. Sie ist aber auch der Weg, über die die schwedischen Königsboten, genauso wie die zahlreichen Bettelmönche zogen. Bis heute handelt es sich bei der Königsstraße um die wichtigste Ost  West  Achse des Landes. Bereits vor weit mehr als tausend Jahren führte die Königsstraße angefangen von dem norwegischen Oslo über das schwedische Stockholm bis hin nach Turku und endete schließlich in dem russischen St. Petersburg.

In Finnland handelte es sich bei der Königsstraße bereits im Mittelalter um die wohl wichtigste Handelsstraße. Menschen legten sie zu Fuß oder auch auf dem Rücken der Pferde zurück. Entlang des Weges erstreckten sich in der Vergangenheit 20 Gasthöfe, die die Reisenden zu einem Aufenthalt und einer Rast einhielten. Nachdem in Finnland das Postwesen Einzug halten konnte, diente die alte Königsstraße als Postweg. Bis heute befinden sich an der Königsstraße in Finnland zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es für die zahlreichen Touristen lohnt zu entdecken. Historische Orte erinnern an die vergangenen Jahrhunderte und die kleinen Dörfer, die sich nur unweit von der Königsstraße entfernt befinden, zeigen noch heute das traditionelle Finnland. Zu den wichtigsten Orten, die sich entlang der Königsstraße befinden, gehören Sammatti, Lohja und Mustio. Aber auch Turku ist als eine der größten Städte mehr als nur einen Besuch wert.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *