Die schwedische Küche

Eine schwedische Speise Kottbullar

Eine schwedische Speise Kottbullar

Das die Schweden noch heute vor allem die Speisen lieben, die ihnen die Natur schenkt, ist nicht mehr nur in Deutschland, sondern eben auch weltweit bekannt. Die schwedische Küche hat bis heute etwas Ursprüngliches und so haben sich die zahlreichen Nationalgerichte etablieren können. Die wahren Fans des Landes lieben Schweden nicht mehr nur wegen der wunderschönen Landschaft, sondern eben auch wegen der Küche. Bekannt ist es sicherlich auf Grund des Knäckebrotes. Schweden hat aber weitaus mehr zu bieten.

Neben den zahlreichen Fischgerichten handelt es sich hierbei aber auch um Gebäck und andere Backwaren. So darf man nie vergessen, dass auch das Elchsteak einmal mehr zu den entsprechenden Nationalgerichten des Landes gehört. Sicherlich ist das Wild als Fleisch eines der wohl beliebtesten Gerichte und letzten Endes handelt es sich hierbei nun einmal auch um eine entsprechende Kostenfrage. Immerhin ist Fleisch in Schweden im Einzelhandel mit einem nicht gerade geringen Preis verbunden und so lässt sich dieses auch kaum mit der Kostenstruktur in Deutschland verbunden.

Gerade beim Essen legen die Schweden einen sehr großen Wert auf Qualität. Nicht mehr nur die Zubereitung muss so unter bestimmten Bedingungen vonstatten gehen, sondern eben auch die Zutaten müssen hochwertig sein. Beim Smögasbord kann man mit wenig Personal und eben auch recht geringen Kosten eine recht große Masse an Menschen satt bekommen werden. So ist es eines der Nationalgerichte in der Gastronomie des Landes. Durch zahlreiche Köche konnte diese Variante in die ganze Welt getragen werden.

Quellhinweis Bild: © ivylingpy  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die schwedische Küche

  1. Pingback: Laholm in Schweden | Das Skandinavien Blog (Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *