Das schwedische Königshaus und Carl Gustav

Königshaus in Drottningholm, Stockholm, Schweden

Königshaus in Drottningholm, Stockholm, Schweden

Schweden wird bis heute von den meisten Menschen mit dem Königshaus in Verbindung gebracht. Nicht zuletzt haben sich einzelne Königliche zu einem wahren Sinnbild Schwedens entwickeln können. Nachdem Gustav Adolf VI. im Alter von 83 Jahren verstarb, wurde sein 27-jähriger Sohn Carl Gustav der neue König Schwedens. Bis heute sind die meisten Schweden davon überzeugt, dass seine Frau Silvia Sommerlath ihn zum König des Landes machte.

Carls Gustav lernte die junge Silvia bei den Olympischen Sommerspielen in München im Jahr 1972 kennen. Silvia arbeitet im Rahmen der Spiele als Olympia  Chefhostess. Sie war eine Deutsche, doch diese Tatsache störte den jungen Carl Gustav sehr wenig. Immerhin lebten die schwedischen Könige wesentlich solider als andere in Europa und so heiratete er die junge Silvia bereits wenige Jahre später, nämlich 1976. Gegenüber der Öffentlichkeit präsentiert sich Silvia zwar sicher, jedoch auch überaus bescheiden. Sie war es, die das schwedische Königshaus und vor allem ihren Gatten, den neuen König, in Schweden beliebt machte. Silvia und Carl Gustav konnten sich über ihre drei gesunden Kinder Victoria, Madeleine und Carl Philip freuen. Gegenüber der Öffentlichkeit präsentierte sich die Familie stets gut bürgerlich und verzichtete ebenso auf einen übertriebenen Luxus  die einzige Tatsache, die auf deren königliches Leben schließen ließ, war das Schloss Drottningholm. Bis heute ist Drottningholm das königliche zu Hause. Obwohl das Schloss noch zur schwedischen Hauptstadt Stockholm gehört, befindet sich dieses fernab von dem Trubel der Großstadt in idyllischer Lage an dem Mälaren. Mit Silvia ging Carl Gustav eine Liaison zwischen Schweden und Deutschland ein, die sich in den vergangenen Jahren bewähren konnte. Heute präsentiert sich Silvia selbst als eine echte Schwedin. Sie spricht die Landessprache fließend, ihre Kinder besuchten eine ganz klassische schwedische Schule. Auch künftig wird eine Frau, an der Spitze des schwedischen Königshauses stehen und so wird Prinzessin Victoria künftig in die Fußstapfen ihrer Eltern treten, denn seit 1980 entscheidet in Schweden das Geburtsjahr über die Thronfolge.

Quellhinweis Bild: © Svenja98  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *