Hamina Finnland entdecken

Rundkirche in Hamina Finnland

Rundkirche in Hamina Finnland

Die meisten Menschen zieht es auf der eigenen Finnland Reise nach Helsinki. Aber auch Hamina Finnland gehört zu den wohl schönsten Ort des Landes. Hamina nimmt im Finnland Tourismus auf Grund der zahlreichen verschiedenen Sehenswürdigkeiten einen ganz besonderen Status ein. Das in Südfinnland gelegene Hamina gehört trotz der zahlreichen Sehenswürdigkeiten bis heute zu den Städten, die als Geheimtipp gelten und so zieht es nur wahre Kenner in den beschaulichen Ort.

Bereits im 14. Jahrhundert erhielt Hamina das finnische Stadtrecht und seitdem hat es sich zu einer beachtlichen Größe entwickeln können. Auch wenn die Moderne schon längst in der Stadt Einzug gehalten hat, kann man sich sicher sein, dass sich Hamina bis heute seinen eigenen Ursprung bewahren konnte. So wundert es kaum, dass das Flair der Stadt bis heute an vergangene Zeiten erinnert. Das Wahrzeichen von Hamina ist die alte Festungsanlage. Sie hat sich für den Finnland Tourismus zu einem wahren Mittelpunkt entwickeln können und so ist es die Sehenswürdigkeit, die die meisten Reisenden anzieht.

Möchte man Hamina mit all seinen Facetten kennen lernen, sollte man sich den Weg zur Kirche nicht entgehen lassen. Die Kirche auf dem Rathausplatz erinnert an einen griechischen Tempel. Bis heute befindet sich in der Kirche Hamina eine Bibel, die im Jahr 1703 gedruckt wurde. Heute ist sie der älteste Gegenstand des evangelischen Gotteshauses und genießt den Status eines etwas anderen Highlights.
Aber auch der Flaggenturm sollte auf einer Reise durch Hamina nicht fehlen. Es ist das einzige Überbleibsel einer alten Festung aus dem Jahr 1790.

Quellhinweis Bild: © Tanya  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *