Eine Insel die zum Nachdenken bewegt

Island Karte und Fahne

Island Karte und Fahne

Im Norden von Island warten für den Reisenden mit Sicherheit Höhepunkte, die im wahrsten Sinne des Wortes auch mit einigen Superlativen zu vergleichen sind. Heute erinnern vor allem die Landschaftsstrukturen an die Entstehung dieser Region. Aber auch zahlreiche anderen Bereiche konnten sich hier einmal mehr zu einem entsprechenden Zentrum entwickeln. Vor allem ist die Halbinsel Skagi einen Besuch wert.

Skagi kann sich in zahlreichen Punkten von anderen Regionen Island differenzieren und so wundert es kaum, dass es sich hierbei um einen Ort handelt, den man gesehen haben muss. Die Halbinsel Skagi befindet sich nördlich von Blönduós und kann vor allem mit anderen Ausflugszielen kombiniert werden. Das Zentrum von Skagi bildet noch heute die Stadt Skagaströnd und so wundert es kaum, dass man hier auf die meisten Touristen finden kann. Skagi kann aber nicht nur mit einzelnen Ortschaften und einer einmalig schönen Landschaft überzeugen, sondern vor allem mit der Historie. Schon seit vielen Jahrhunderten ist es ein Fleck, der zum Nachdenken bewegt und nicht zuletzt deswegen haben sich bereits von manch einer Person grundlegende Ansichten einem starken Wandel unterzogen.

Auch heute noch zieht es Menschen, die vor allem die Ruhe suchen, in diese Region und so wundert es kaum, dass es sich hierbei einmal mehr um einen Aspekt handelt, der Skagi letzten Endes zu dem machen konnte, was es heute ist. Durch ein hohes Maß an Ruhe und vielleicht sogar an Idylle gelingt es den Landschaftszügen von Skagi nicht mehr nur zu begeistern, sondern letzten Endes auch entsprechend zu bewegen.

Quellhinweis Bild: © Ronald Hudson  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *