Ein Fjord der seinen Namen wahre Ehre macht

Am Ufer vom Lysefjord in Norwegen

Am Ufer vom Lysefjord in Norwegen

Sicherlich ist Norwegen als Land der Fjorde bekannt, aber es sich nur wenige, die diesen Namen wirklich verdient haben. Zu den wahren Fjorden des Landes gehört der Lysefjord. Dieser Norwegen Fjord befindet sich im äußersten Süden des Landes und kann vor allem durch die Landschaftsstrukturen begeistern. Die Natur am Norwegen Fjord vermittelt bis heute einen ursprünglichen Eindruck und so kann man sich sicher sein, dass sie sich ihren wahren Charme bewahren konnte.

Die Ufer sind nur sehr schwer zugänglich und am Ufer vom Norwegen Fjord Lysefjord treiben einsame Fischerboote. Auch wenn es den Anschein macht, als sei die Zeit hier stehen geblieben, ist es genau das, was diese Region auszeichnet. Der Lysefjord schneidet sich mehr als 42 Kilometer tief in das Land und so ist der Norwegen Fjord von scheinbar unvorstellbarer Größe. Obwohl es sich hierbei ohne Zweifel um einen der schönsten Orte des Landes handelt, können nur wenige Menschen diesen Anblick das ganze Jahr genießen. Nur drei ganz kleine Häusersammlungen befinden sich an dem Lysefjord und vor allem in den Sommermonaten kann man sich ab und an von den neugierigen Touristen aus aller Welt überzeugen.

Aber auch wenn die Region am Norwegen Fjord den Einzelnen nur sehr wenig zu bieten hat, ist es eigentlich genau das, was den eigentlichen Charme ausmacht. In unmittelbarer Nähe des Fjordes befinden sich einige wenige Ferienhäuser und so kann man sich sicher sein, dass diese vor allem in der Hauptsaison ausgebucht sind.

Quellhinweis Bild: © Oliver Weber  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *