Die Heimat der Graugrünen Rose

Landschaft von Island

Landschaft von Island

Eigentlich wissen nur die Wenigsten, die wahren Geheimnisse von Island zu schätzen und so kann man sich sicher sein, dass es sich hierbei letzten Endes auch um einen Punkt handelt, der in entsprechenden Formen den Reiz der Insel ausmacht. Aber auch wenn die Insel voller Besonderheiten und verschiedensten Facetten ist, sollte man sich einzelne Orte und Regionen nicht entgehen lassen. Zu eben diesen gehört bis heute vor allem der Süden.

Beherrscht wird die Landschaft hier vor allem von Gletscher und Eis. Geht man jedoch mit offenen Augen durch diese Breitengrade, wird man recht schnell Besonderheiten und vielleicht auch das eine oder andere wahre Highlight entdecken können. So befindet sich im Süden von Island noch heute die Heimat der Graugrünen Rose. Bis heute handelt es sich hierbei um eine wahre botanische Rarität und bereits bei dem ersten Anblick dieser Pflanze, wird man recht schnell bemerken, dass sich nicht mehr nur die Biologen für dieses Phänomen begeistern können. Nicht weit entfernt von atemberaubenden Gletschern und einer einzigartig schönen Eislandschaft befindet sich ein kleines Gehöft, wie es typisch isländischer kaum sein könnte. Kvisker besteht schon seit einigen Jahren und von Beginn an, handelte es sich hierbei um einen echten Mittelpunkt.

Es ist einer der traditionsreichsten Höfe der ganzen Insel und so blickt Kvisker bis heute auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Umgeben von einem Wald aus Birken vermittelt der Hof bis heute vor allem ein idyllisches und ebenso ruhiges Ambiente. Ausgehend von Kvisker lassen sich ohne Probleme zahlreiche weitere Höhepunkten von Islands Süden besuchen.

Quellhinweis Bild: © andreslebedev  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *