Das Stockholmer Archipel gestern und heute

Haus im Stockholm-Archipel,Schweden

Haus im Stockholm-Archipel, Schweden

Während das Stockholmer Archipel für die Reisenden aus aller Welt ein attraktives Urlaubsziel ist, ist es für die Einheimischen der Arbeitsplatz. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Stockholmer Archipel wesentlich verändert. Es hat sich an neue Entwicklungen und somit auch an die Moderne angepasst. Nur die Wenigsten wissen heute noch, wie einst auf den Inseln gearbeitet wurde. Es war der Fischfang, der nicht mehr nur eine wichtige Einnahmequelle, sondern vor allem die Lebensgrundlage der Menschen darstellte.

Die Fischer arbeiteten hart, zahlreiche Witterungsbedingungen setzten die Anforderungen nach oben, sorgten für Anstrengungen und nicht zuletzt auch für zahlreiche verschiedene Entwicklungen. Nach und nach wurden die Arbeitsbedingungen verändert. Neue Technologien kamen hinzu und auch das Stockholmer Archipel hat in gewissen Punkten an Charme und vor allem an Ursprung verloren. Doch die zahlreichen Weiterentwicklungen brachten auch ihre Vorteile mit sich.

Man erkannte sehr schnell, dass sich die Inseln auf für zahlreiche andere Branchen als Standort eigneten. Sicherlich handelt es sich beim Tourismus um einen der wohl wichtigsten Wirtschaftszweige. Aber auch kleinere Geschäfte und Versicherungsunternehmen haben sich auf den Inseln niedergelassen. Restaurants und Handwerker machen vor allem während der Sommermonate ein recht beachtliches Geschäft und so kann man sich sicher sein, dass es die Zeit ist, in der das Leben auf dem Stockholmer Archipel zur Hochform aufläuft.

Quellhinweis Bild: © Svenja98  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Das Stockholmer Archipel gestern und heute

  1. Pingback: Östermalm in Schweden | Das Skandinavien Blog (Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island)

  2. Pingback: Sandhamn in Schweden | Das Skandinavien Blog (Dänemark Finnland Schweden Norwegen Island)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *