Auf den Spuren von Meister Petz

Wandern im Nationalpark Oulanka in Finnland

Wandern im Nationalpark Oulanka in Finnland

Die Bärenrunde gehört zu den wohl bekanntesten Wanderrouten Finnlands und so sollte es doch schon stark wundern, wenn diese nicht einen gewissen Reiz mit sich bringt. Auf den Spuren von Meister petz wandert man hier durch die einmalig schöne und wildreiche Landschaft Finnland. Ab und an sieht man durch die Dichte des Waldes ein kleines Ferienhaus Finnland blitzen und so sollte es doch schon recht stark wundern, wenn man hier nicht auf seine Kosten kommt.

An der Bärenrunde befindet sich nicht nur ein Ferienhaus Finnland. Gelegen im Nationalpark Oulanka haben die Reisenden und Abenteurer hier die Möglichkeit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Entlang der Route befinden sich zudem einige Wildmarkshütten, die sich zum Verweilen und zum Übernachten anbieten. Je nach eigenen Vorstellungen und Zeitbedarf kann man die Bärenrunde, die in Finnland den Namen Karhunkierros trägt komplett oder auch nur eingeschränkt absolvieren. So bieten sich auch einzelne Etappen der Bärenrunde an. Ingesamt erstreckt sie sich über eine Länge von 95 Kilometern und so wundert es kaum, dass sich nur die Wenigsten an die komplette Strecke wagen. Man kann sich sicher sein, dass sich bei einem wahren Abenteuer vor allem das Ferienhaus Finnland in Kombination mit kleineren Tagesrouten lohnt.

In jedem Fall sollte man sich auf der Wanderung entlang der Karhunkierros Zeit nehmen, denn nur so hat man letzten Endes auch die Möglichkeit all die Besonderheiten und die Highlights zu entdecken und in vollsten Zügen zu genießen.

Quellhinweis Bild: © valeriyap  Fotolia.com

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *